Doppelkinn entfernen mit der Chin-Up Maske

Wie Sie Ihr Doppelkinn einfach von zu Hause loswerden

Auf dieser Seite möchten wir auf verschiedene Methoden eingehen, wie Sie ein Doppelkinn entfernen können. Als aller erstes möchten wir die derzeit sehr beliebte Chin Up Maske vorstellen, welche in einigen Testvideos von Testpersonen 1-2cm vom Doppelkinn entfernen konnten. Teilweise sogar mehr! Was hat es damit auf sich? Funktioniert das wirklich? Was gibt es noch für Methoden ein Doppekinn entfernen zu können? Wir klären Sie auf!

Aktuell beliebt: Die Chin-Up Maske

In der heutigen Zeit leiden Menschen aus jeder Altersgruppe an einem Doppelkinn, auch jüngere Generationen sind mit dem Problem konfrontiert. Die Ursachen für ein Doppelkinn sind vielfältig und reichen von Übergewicht über eine falsche Körperhaltung bis hin zu Schadstoffen, die in den Körper gelangen. Doch dagegen lässt sich etwas unternehmen! Denn eines haben diese Ursachen jedoch gemeinsam – allen von ihnen kann mit der richtigen Behandlung entgegengewirkt und vorgebeugt werden.

Dafür sind weder teure und gefährliche Operationen, noch fragwürdige Medikamente oder oft wirkungslose Nahrungsergänzungsmittel notwendig. Ebenso wenig müssen Sie 10kg abnehmen oder eine Entgiftungskur starten. Eine derzeit sehr beliebte Methode ist die Chin-Up Maske, welche bereits nach einer Sitzung von 30 Minuten die ersten Ergebnisse erzielt – wir reden hier von sichtbaren und spürbaren Ergebnissen. Doch funktioniert das wirklich? Wir hinterfragen und analysieren.

Praktischer Nutzen der Chin Up Maske

  • Natürlich gestrafftes Kinn
  • Sofortige und sichtbare Veränderungen
  • Mehr Attraktivität mit minimalem Aufwand
  • Anregung des Stoffwechsels → Fettverbrennung wird nachhaltig angeregt
  • Erneuerung von Zellen → nachhaltiger Effekt auf die allgemeine, gesundheitliche Verfassung

Auswirkungen auf das psychische Wohlbefinden

  • Steigerung von Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein
  • Nachhaltiger Wohlfühleffekt
  • Mögliche Lösung für Blockaden, Ängste und Stress
  • Kann die Kontaktfreude und Geselligkeit anheben

Durch die Anwendung der ChinUp Maske ist es möglich, ein strafferes und gleichmäßiges Kinn zu erreichen, ohne sich einem Eingriff unterziehen zu müssen. Die gesamte Anwendung lässt sich innerhalb von nur 30 Minuten zu einem Abschluss bringen und macht auf diese Art teure und oft riskante Behandlungsmöglichkeiten überflüssig.

Eine Besonderheit ist die tiefgreifende Verbesserung der Strukturen, die auf diesem Wege zu erreichen ist. Die ChinUp Masken wirken sowohl an der Oberfläche, als auch auf Zellebene. Dies hat zur Folge, dass die Straffung absolut natürlich wirkt und sich zum späteren Zeitpunkt keineswegs auf die Maske zurückführen lässt.

Zugleich kann ein Doppelkinn auch dadurch zustande kommen, dass eine Veranlagung zur Bildung von Fettzellen in diesem Bereich besteht, oder diese nicht normal abgebaut werden können.

Wer sein Doppelkinn loswerden möchte, profitiert bei der ChinUp Maske von der stimulierenden Wirkung.

Stoffwechsel & Lymphsystem
Der Stoffwechsel wird in den betroffenen Regionen angeregt und das Lymphsystem effektiv gestärkt.

Die Wirkung und die Effekte

In der Folge kann die Fettverbrennung wieder in ihr ursprüngliches Gleichgewicht gebracht werden. Besonders anfällig für ein Doppelkinn und schlaffe Haut in der betroffenen Region sind Menschen, welche ein schwaches Bindegewebe besitzen. Während dieses an Beinen und Armen durch das Training der drunterliegenden Muskeln ausgeglichen werden kann, ist dies zwischen Hals und Kinn nicht möglich.

Die verbesserte Durchblutung in den betroffenen Bereichen, sowie das Ankurbeln der Produktion von Kollagen, sind gemeinschaftlich dafür verantwortlich, dass auch das Bindegewebe durch die Behandlung mit der ChinUp Mask gestärkt wird.

Hinzu kommen enthaltene Stoffe, welche die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen und sie effektiv reinigen. Eine wichtige Voraussetzung, damit sich diese gewinnbringenden Effekte entfalten können, ist die richtige Anwendung der Maske.

Vorher Nachher Vergleich der Chin-Up Maske

So funktioniert die Maske

Die Entwickler der ChinUp Mask waren darauf angewiesen, die Wirkung möglichst vielseitig zu fördern. Dies erschien von Beginn an als der beste Weg, um eine nachhaltige Wirkung zu erreichen, die zugleich auf einer ausschließlich natürlichen Basis beruht. Um dies verstehen zu können, muss zunächst ein Blick auf die verschiedenen Ursachen der schlaffen Haut geworfen werden.

Regenerationsprozess der Haut
Tatsächlich sind die Zellen der Haut zu einem ständigen Regenerationsprozess gezwungen.

Der Erneuerungsprozess der Haut dauert in der Regel 28 Tage und beginnt anschließend direkt von vorn. Da bei der Vervielfältigung des Erbguts immer wieder kleine Fehler in der Sequenz der DNA entstehen, ist auch die Haut dem Prozess des Alterns unterworfen. In der Folge verliert sie ihre Spannkraft, wovon gerade der Bereich zwischen Kinn und Hals stark betroffen ist. Andere genetische Voraussetzungen oder die starke Einstrahlung der Sonne und ihrer UV-Strahlen können den Prozess beschleunigen. Daher gibt es immer mehr junge Menschen, die sich ebenfalls schon mit dem Problem konfrontiert sehen.

Hinzu kommen die Ablagerungen von Fett in den Hautzellen. Ist das Bindegewebe ohnehin bereits geschwächt, führen diese dazu, dass das Gewebe nach unten fällt. Ausgleichendes Training ist hier nicht möglich und auch eine ganzheitliche Ernährungsumstellung führt selten noch zum Erfolg. Die ChinUp Maske unterstützt nun den Abbau der Fettzellen, die sich direkt unter der Haut befinden. Dies geschieht dadurch, dass die enthaltenen Inhaltsstoffe die komplette Region stimulieren.

Dadurch fließen mehr Nährstoffe in diese Bereiche und das Lymphsystem nimmt seine Aufgabe verstärkt wahr.

Sichtbare Ergebnisse bei 30 minütiger Anwendung
Bereits bei einer Anwendung von nur 30 Minuten bietet sich dadurch die Chance, sichtbare Ergebnisse zu erreichen. Der Prozess des Fettabbaus setzt sich selbst nach dem Abnehmen der Maske für einige Zeit weiter fort.

Zugleich verfügt die ChinUp Mask über kontraktile Eigenschaften, wodurch die Erneuerung der Zellen vorangetrieben wird. Es handelt sich daher um eine Funktionsweise, die auf zwei unterschiedlichen Ebenen stattfindet, die sich nun gegenseitig unterstützen. Durch unterschiedliche Inhaltsstoffe entsteht eine glattere und kräftigere Haut, welche über genügend Spannkraft verfügt, um den teils verheerenden Auswirkungen der Schwerkraft im Bereich zwischen Hals und Kinn zu entfliehen. Um das lästige Problem zu überwinden stellt die zweifache Wirkung eine höchst effektive Methode dar, die sich binnen kurzer Zeit einsetzen lässt.

Die Inhaltsstoffe der ChinUp Mask

Damit die Inhaltsstoffe wie gewünscht freigesetzt werden, muss die Maske zunächst korrekt angebracht werden. Wer sein Doppelkinn entfernen möchte, legt dabei die breiteren Stellen über die Wangen, während der zentrale und schmalere Bereich direkt unterhalb des Kinns platziert wird.

Die Flächen innerhalb der Maske, welche die hochwertigen Extrakte enthalten, können nun direkt auf die betroffenen Hautstellen einwirken. Es empfiehlt sich, den in der Packung enthaltenen Gurt zur Befestigung zu nutzen, um etwas Spannung in einem angenehmen Bereich zu erzeugen. Dadurch wird gewährleistet, dass die enthaltenen Wirkstoffe ihr Potenzial komplett entfalten.

Im Grunde genommen ist es eine Mixtur aus vier hochwertigen Bestandteilen, welchen die ChinUp Mask ihre Wirkung verdankt:

Vitamin E

Vitamin E ist ein Bestandteil der Maske, den wir auch in unserer täglichen Ernährung finden können. Nüsse, Samen und Eier können aber nicht in einer ausreichenden Menge konsumiert werden, um den erhöhten Bedarf der Haut zu decken. Wer daher sein Doppelkinn weg haben möchte, sollte diese Wirkung für sich nutzen. Enthalten ist der Grundstoff in natürlicher Form, der aus Nüssen extrahiert wurde, damit er optimal vom Körper aufgenommen wird.

Die Wirkung des wichtigen Vitamins offenbart sich im Schutz vor freien Radikalen, welche ansonsten den Alterungsprozess der Haut zusätzlich beschleunigen. Vitamin E ist auf diese Weise ganz maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Wirkung nach der regelmäßigen Anwendung über längere Zeit hinweg ausgekostet werden kann.

Ubichinon-10

Bei Ubichinon-10 handelt es sich um einen Stoff, der strukturell stark mit Vitamin E und K verwandt ist. Seine Aufgabe innerhalb der Maske besteht darin, die Zellen der Haut mit der notwendigen Energie zu versorgen, die diese für den Prozess der Regeneration benötigen. Zugleich schafft es der Stoff, dem Prozess der Kollagenese entgegenzuwirken. Dieser läuft ansonsten die ganze Zeit ab und sorgt dafür, dass die Haut an Elastizität und Spannkraft verliert. Somit wird Ubichinon-10 zu einem zentralen Baustein bei der Wirkung der Maske.

Corum 9235

Das beigefügte Corum 9235 könnte als das wichtige Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Bestandteilen der ChinUp Mask beschrieben werden. Um die erschlaffte Haut loswerden zu können, verbessert es die Aufnahme der unterschiedlichen Bestandteile durch die Haut. Eine weitere Aufgabe besteht darin, die Haut zu wärmen und somit für das angenehme Empfinden zu sorgen, welches beim Tragen der Maske entsteht.

Skintronics

Bei der ChinUp Mask wird zugleich stark auf die Effekte von Skintronics, einem selbst entwickelten und patentierten Serum, gebaut. Dieses übernimmt eine zentrale Aufgabe, wenn es darum geht, die fettspaltenden Enzyme im Körper zu unterstützen. Es wirkt in dieser Hinsicht ähnlich wie ein Katalysator und setzt deren benötigte Aktivierungsenergie deutlich herab. Dies führt dazu, dass die verstärkte Enzymaktivität die Spaltung der Substrate, in diesem Fall der Fettzellen, stark beschleunigt. Am Ende zeigt sich dies daran, dass die Haut schon nach kurzer Zeit eine glattere Oberfläche besitzt, welche für die Anwendung der ChinUp Mask charakteristisch ist.

Am Ende ist es interessant, die Summe zu betrachten, die bei der Wirkung aus den einzelnen Inhaltsstoffen erwächst, die in die Maske eingearbeitet wurden.